Aufzüge

Wir nutzen sie täglich. Als Beförderungsmittel tragen sie erheblich zu unserem Lebensstandard bei. Für viele Menschen mit eingeschränkter Mobilität sind Hebeanlagen unerläßlich.

Die österreichischen Gesetze verpflichten die Betreiber von Aufzügen dazu, diese entsprechend ihrem Verwendungszweck

  • vor dem Einbau,
  • vor der Inbetriebnahme sowie
  • in regelmäßigen Abständen

einer eingehenden Begutachtung durch einen Aufzugsprüfer zu unterziehen.

Aufzugsprüfer stellen dadurch sicher, daß die Risiken für Personen- und Sachschäden, die von diesen technisch anspruchsvollen Maschinen ausgehen können, möglichst gering gehalten werden und die hohen Sicherheitsstandards über die gesamte Lebensdauer der Anlagen erhalten bleiben.

Aufzugsprüfer werden hiefür von den jeweils zuständigen Behörden berufen. Dazu müssen diese künftigen Prüfer umfangreiche Qualifikationen und Erfahrungen nachweisen. Unser Qualitätssicherungssystem stellt sicher, dass die Kompetenzen und Qualifikationen unserer Mitarbeiter immer auf neuestem Stand sind.

Aufzugsprüfer sind zur Unabhängigkeit verpflichtet. Dies sichert die unvoreingenommene Beurteilung jedes Aufzuges durch unsere Prüfer.

Wir sind befugt, in allen österreichischen Bundesländern sowie bei allen gewerblich genutzten Anlagen die gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen von Aufzügen und Hebeanlagen durchzuführen. Für die wiederkehrenden Begutachtungen übernehmen wir gerne für Sie die Fälligkeitsüberwachung und werden termingerecht tätig.

Gerne beraten wir Sie über unsere Dienstleistungen bezüglich Aufzüge und Hebeanlagen.